Hochwertige Hundeleckerlis – Der komplette Leitfaden

Laura Maguire 14 Februar 2024

Manche Besitzer glauben, dass ‚ein Leckerli ein Leckerli ist‘ und dass unsere Hunde für jede Futter Belohnung dankbar sind, die sie bekommen. Die Wahrheit ist, dass nicht jedes Leckerli gleich ist.

Wir erhalten eine viel bessere Reaktion auf unsere Trainingsmethoden, wenn wir hochwertige Belohnungen einsetzen, wenn wir wirklich wollen, dass unser Hund aufmerksam ist und Ball spielt. Die Hunde sind eher motiviert, sich auf diese Trainingseinheiten einzulassen, und die Ergebnisse sind oft schneller.

Wenn das jetzt kein guter Grund ist, hochwertige Leckerbissen in Ihren Werkzeugkasten einzupacken, dann weiß ich nicht mehr. Pooch & Mutt hat gerade ein hochwertiges Rinder-Jerky auf den Markt gebracht, von dem wir wissen, dass Ihr Haustier es lieben wird. Sie wurden schonend bei niedrigen Temperaturen über 24 Stunden getrocknet, um die Nährstoffe und den Geschmack zu erhalten.

  

Was ist ein hochwertiges Hundeleckerli?

Ein hochwertiges Leckerli ist eine Belohnung, über die sich Ihr Hund mit Sicherheit absolut freut. Wenn es neben anderen Futteroptionen angeboten wird, werden sie sich immer für die höherwertige Option entscheiden, da sie diese bevorzugen.

Geringwertige Leckerlis haben in der Regel einen schwächeren Geschmack und weniger Kalorien. Dazu gehören z. B. rohe Karotten, rohe Äpfel und Stücke von Trockenfutter Ihres Hundes.

Hochwertige Belohnungen sind sehr schmackhaft und Hunde genießen es, sie zu fressen. Sie sind sehr erpicht darauf, ihre Belohnung zu bekommen, und werden hart dafür arbeiten.

 

Beispiele für hochwertige Leckerlis sind:

 

  • Fleischstücke von Huhn oder Lamm
  • Käsewürfel
  • Rinder-Jerky
  • Hot Dog oder Wurst

 

[product=high-protein-beef-jerky-for-dogs]

 

Der Unterschied zwischen hochwertigen und minderwertigen Leckerlis

Einige der wichtigsten Unterschiede zwischen diesen beiden Arten von Leckerlis sind:


Geschmack

Ein hochwertiges Leckerli ist vor allem etwas, das Ihr Hund als besonders lecker empfindet. Sie würden diese selten, wenn überhaupt, ablehnen, weil sie einfach so köstlich ist. Auch wenn der Geschmackssinn individuell ist, Hunde mögen in der Regel fleischige Aromen. Da unser Rinder-Jerky zu 90 % aus Rindfleisch besteht, ist der Geschmack für unsere vierbeinigen Gefährten sehr angenehm.

Geruch

Obwohl Hunde Allesfresser sind, haben sie eine unbestreitbare Vorliebe für Fleisch. Wenn ein Leckerli fleischig und lecker riecht, zeigen sie eine starke Vorliebe dafür im Vergleich zu etwas auf pflanzlicher Basis. Jerky riecht vielleicht nicht so stark wie manche Nassfutter oder Leckerlis, hat aber dennoch einen starken Geruch, den Ihr Hund leicht wahrnehmen wird.

*Denken Sie daran, dass der Geruch vielleicht nicht Ihrem Geschmack entspricht. Hunde mögen andere Gerüche als wir, und für die meisten Menschen sind Hundeleckerlis nichts, was wir gerne essen würden!

[highlight-block=high-value-dog-treats]

Beschaffenheit

Auch hier kommt es auf den Hund und seine Vorlieben an, welche Textur er mag. Für die meisten Hunde sind trockene Kekse akzeptabel, aber nicht unbedingt ihr Favorit. Im Vergleich dazu werden weiche oder kaubare Leckerlis von einigen Hunden besonders bevorzugt. Die weiche, lederartige Textur von Rinder-Jerky wird von den meisten Fressern sehr geschätzt.

 

Wann Sie hochwertige Leckerlis verwenden sollten 

 

Hochwertige Leckerlis sind ideal, um gutes Verhalten zu belohnen, damit Ihr Hund versteht, wenn er etwas besonders gut gemacht hat. Außerdem sind sie das perfekte Trainingsmittel, nämlich etwas, für das Ihr Hund sicher hart arbeiten wird. Es ist unbestreitbar, dass ein Hund härter arbeitet und besser reagiert, wenn es etwas gibt, das er wirklich will.

 

Ein gutes Beispiel für den Einsatz von hochwertigen Leckerlis ist, wenn Sie Ihrem Hund ein ganz neues Kommando beibringen oder versuchen, eine Phobie oder ein langfristiges Verhaltensproblem (wie Trennungsangst) zu überwinden. In solchen Fällen sind hochwertige Leckerlis oft entscheidend für den Erfolg des Trainingsprogramms.

 

Das gleiche gilt auch, wenn wir mit vielen Ablenkungen rechnen, z. B. beim Rückruftraining im Freien. Hier müssen wir hochwertige Leckerlis verwenden, um die Aufmerksamkeit des Hundes zu erhalten. Wenn die Belohnung nichts ist, worauf sie sich freuen, ziehen sie vielleicht den Geruch eines Kaninchens dem Leckerli vor.

 

Rinder-Jerky ist ein hochwertiges Leckerli, das sich perfekt sowohl für Training, als auch als Belohnung eignet. Außerdem können Sie es leicht in der Manteltasche mit nach draußen nehmen.

 

Wann Sie keine hochwertigen Leckerlis verwenden sollten

 

Interessanterweise ist ein hochwertiges Leckerli nicht immer die beste Option. Wenn wir sie zu oft verwenden, verlieren sie ihren ‚Glanz‘ und wirken nicht mehr so gut.

 

Für das tägliche Training sind ‚minderwertige‘ Leckerlis wie Pooch & Mutt Meaty Treats die bessere Wahl. Leckerlis wie das Rinder-Jerky sollten wir für schwierigere Trainingseinheiten vorbehalten.

 

Warum ist Pooch & Mutts Rinder-Jerky eine gute, hochwertige Belohnung?

 

Dieses hochwertige, getreidefreie Jerky mit hohem Fleischanteil enthält ausschließlich natürliche Zutaten wie Rindfleisch und Rosmarinextrakt. Nur weil ein Leckerli köstlich ist, muss es nicht zwangsläufig voll von Junkfood und Füllstoffen sein. Hochwertige Leckerlis können sowohl köstlich als auch gesund sein.

 

Mit ihrem hohen Proteingehalt sind diese Leckerlis ideal für den Muskelaufbau und die Muskelreparatur. Und nicht nur das: Hunde haben ein ausgeprägtes Bedürfnis, proteinreiche Nahrung zu suchen und zu genießen.

Dieses Rinder-Jerky ist für alle Hunde ab einem Alter von 8 Wochen geeignet.

[product=high-protein-beef-jerky-for-dogs]